Nachhaltigkeit

Unser Beitrag
zur Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Unsere Philosophie

Im Bereich der Haustechnik hat die Compounds AG ein zukunftsweisendes Konzept in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit umgesetzt. Heizung und Kühlung sind ausserordentlich umweltfreundlich: Überschusswärme des Produktionsprozess wird effizient zu Heizzwecken eingesetzt, die nachgelagerte Abkühlung erfolgt durch Wärmetausch mit Wasser des nahegelegenen Pfäffikersees.

Intelligentes Konzept

Compounds produziert technisch anspruchsvolle Kautschukmischungen, -folien und -profile. Aufgrund der starken Wärmeentwicklung bei der Produktion müssen die Anlagen gekühlt werden. Die anfallende Abwärme wird primär dazu genutzt, die Produktionshallen und die Büroräumlichkeiten zu heizen. Der Wärmeüberschuss wird über Wärmetauscher in einem geschlossenen Kreislauf in den Pfäffikersee geleitet.

Ökologischer Fussabdruck

Das Wasser des Pfäffkersees wird abgepumpt und durch eine Leitung auf dem Grund des Sees zum Pumpwerk geführt. Anschliessend wird das Wasser über einen Meteorwasserkanal zur Barzloostrasse geleitet. Auf dem Betriebsgelände wird das Seewasser über Wärmetauscher einerseits für die Kühlung der Maschinen und andererseits für die Temperierung der Räume genutzt.
Um dem Schutz des Sees und des Moorgebietes Rechnung zu tragen, wurden den ökologischen Aspekten bei der Leitungsführung und -verlegung sowie dem Bau des Pumpwerks nachhaltig eine hohe Gewichtung beigemessen. Zudem vertrat ein unabhängiger Moorhydrologe in der Umsetzungsphase die Interessen des Naturschutzes.

Ebenso wichtig wie die Verantwortung den MitarbeiterInnen der Compounds AG ist die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und der Gesellschaft. Dazu versuchen wir jederzeit die Effizienz durch Innovative Lösungen für unsere Kunden zu steigern.

Grafik Seewassernnutzung

Daten und Fakten

Verfügbare elektrische Gesamtleistung 7’300 KVA
Max. Förderleistung des Pumpwerks 6’000 l/min
Max. Kälte- / Wärmepumpenleistung 376 KW
Gesamtlänge der Zuleitung 1’100 m
Investitionen Seewasserkühlung CHF 2 Mio.
Pfaeffikersee